Seiten

Donnerstag, 1. Mai 2014

Hallo Ihr Lieben,

habt Ihr den Winter - eher ein Winterchen-  gestern auch vertrieben. Das Maifeuer trocken wie es war, brannte so schnell nieder, genau so schnelllebig wie Alles momentan ;)



Filzschale mit eingefilzten Punkten-Dots


Eine beliebig große Schablone - Polsterfolie, Schüssel drauf -mit dem Cuttermesser ausgeschnitten, so wird es auf Anhieb schön gerade.
Links ist Merinowolle im Kammzug, rechts Merinowolle im Vlies 18mic-also ganz fein
Aus dem Kammzug im Band wird die Wolle gleichmäßig nebeneinander auf die Schablone aufgelegt.
Überlappend und Dachziegelartig, ich filze hier zwei Schichten, erst längst aufgelegt, die zweite Lage quer zur ersten Schicht. Anschließend mit der Ballbrause, es gehen auch herkömmliche Sprühflaschen, Hauptsache gleichmäßig. Ich nehme gerne Olivenseife, auch Flüssigseife, diese greifen nicht die Hände an und trocknen diese nicht so sehr aus.


Die Hände schön einseifen, auf der Folie leicht filzen, den Filzling wenden, die überliegende Wolle umlegen, die Falten rausstreichen.
Wieder zwei Lagen Wolle auftragen, gleichmäßig-versetzt- damit sich das Gewebe durch Wasser (warm)- kleine Filzstücke können auch kurz in der Microwelle wieder auf Temperatur gebracht werden- der Sinn davon ist- Wärme erleichtert den Filzprozess;) -durch Seife und Reibung verbinden sich die Fasern.
Vorfilz zum einfilzen von Formen oder Motiven, lässt sich schnell selbst herstellen. Am einfachsten geht es so:  Vlies auslegen, anfeuchten, Folie darüber und leicht filzen, nur solange bis die Fasern sich lose verbunden haben, vorsichtig ausspülen, Gebrauchsfertig. Aus dem lockere Gewebe lässt sich gut das Wunschmotiv ausschneiden, nass/trocken egal.
Folie darüber und filzen- nicht vergessen warmes Wasser verwenden....filzen, beide Seiten filzen...weiter filzen
Für gleichmäßige Zacken, schneide ich immer mittig diesen Stern, Ränder filzen, die Schablone entfernen.
Die Form der Schale entsteht jetzt- ich benutze meine Faust und bearbeite den Filz mit der anderen Seifenhand, natürlich geht es auch, wenn ich den Filzling mit Folie ausstopfe oder ein Luftballon verwende...alles funktioniert;)


Fertige Schalen beim Sonnenbaden....Filz trocknet langsam.

Als nächstes zeige ich einen Schmucksammler mit Deckel...

Schöne Grüße 

Kommentare:

Gitta hat gesagt…

Wirklich knuffige Dinger, diese Schalen. Filzen steht als nächstes auf meinem Lernprogramm. LG Gitta

Sonnentaucher Filzlinge hat gesagt…

Danke, dass ist lieb;) Eins kann ich versprechen, filzen hat großes Suchtpotential...liebe Grüße
Jana